Die VHV ist keine Prozessbevollmächtigte – auch nicht im Mahnverfahren

Die VHV – ohnehin eher für inakzeptable Schadensregulierung bekannt – hat es (wie diverse andere Kfz-Versicherer auch) immer noch nicht begriffen, dass sie seit der Änderung des § 79 ZPO (vor immerhin ca. acht Jahren) ihre Versicherungsnehmer in gerichtlichen Verfahren nicht mehr wirksam vertreten kann – und auch nicht im Mahnverfahren.

Das AG Hamburg mit Beschluss vom 13.o6.2016 kurz und knapp:

...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK