StMI: Grünes Licht für Sicherheitswacht Ottobrunn

StMI: Grünes Licht für Sicherheitswacht Ottobrunn

14. Juni 2016 by klauskohnen

Erhebliche Verbesserung des Sicherheitsgefühls: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gibt ‚Grünes Licht‘ für Sicherheitswacht in Ottobrunn – Weitere Kommunen können sich der Bayerischen Sicherheitswacht anschließen

Die Gemeinde Ottobrunn bei München kann künftig auf eine zehnköpfige Sicherheitswacht setzen. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf Antrag der Gemeinde entschieden. Damit wächst die Zahl der Kommunen, in denen die Bayerische Sicherheitswacht für zusätzliche Sicherheit sorgt, auf bayernweit 126. Insgesamt sind dann rund 810 Bürgerinnen und Bürger in der Bayerischen Sicherheitswacht im Einsatz, vor allem auf der Straße, in den Fußgängerzonen und in Parks. Nach den Plänen des bayerischen Innenministers können es bayernweit noch deutlich mehr werden. Herrmann bietet allen Kommunen in Bayern an, die Einführung der Bayerischen Sicherheitswacht im Ort zu prüfen.

Wenn sich Bürgerinnen und Bürger für das Gemeinwohl einsetzen wollen, gibt es mit der Bayerischen Sicherheitswacht eine ideale und seriöse Einrichtung“, erklärte Herrmann. „Unsere Polizeipräsidien stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK