Dead Rising 4 – wird der Titel indiziert?

von Michael Scheyhing

13. Juni 2016

Dead Rising 4 Ankündigung:

Erste Screenshots des vermutlich auf der E3 2016 anzukündigenden Titels Dead Rising 4 des Publishers Capcom sind im Umlauf. Spekulationen, ob die USK dem Titel gemäß der vergangenen Entscheidungen zu Doom und Mortal Kombat X ein 18er Siegel (keine Jugendfreigabe gem. § 14 JuSchG) verpassen wird und damit der Einzelhandel den Titel unproblematisch in die Verkaufsräume stellen darf, waren schnell zu lesen.

Nach hiesiger Auffassung kann dem Titel aber keine USK-Freigabe zuteil werden. Eine Indizierung ist wahrscheinlich. Warum, das lest ihr im Folgenden:

Indizierungswahrscheinlichkeit

Vorneweg: Natürlich kann keiner die Entscheidung der BPjM und der USK genau vorhersagen. Dort sitzen Menschen in Gremien, die nach ihrer freien Meinung entscheiden. Man kann aber aufgrund vergangener Entscheidungen und angewandter und anzuwendender Kriterien eine Prognose abgeben.

Dead Rising 4

Anwendung der Kriterien von Doom

Die Darstellung der Gewalt in Doom ist lt. USK drastisch und brutal, hat jedoch keinen selbstzweckhaften Charakter (anders noch die Entscheidung der BPjM zum Original Doom). Es könne kein „Lustanreiz an brutaler Gewaltdarstellung“ vermittelt werden, weil das Horrorsetting und die Schnelligkeit des Erlebens diesem entgegenstünden. Die äußerst brutalen Nahkampfangriffe seien „überzeichnet“ und würden somit die Fiktion der Spielhandlung unterstützen. Zudem liege keine Menschenähnlichkeit der Gegner vor.

Es sei erwähnt, dass die Menschenähnlichkeit der Gegner in jeder Entscheidung eine maßgebliche Rolle spielen. Je ähnlicher die zu metzelnden Horden sind, desto wahrscheinlicher ist die Gefährdung einer sogenannten „Verrohung“ nach den gängigen Kriterien.

Da die Gegner in Dead Rising 4 allesamt menschlich oder zumindest menschenähnlich sind bzw ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK