"Cramming" – Sind Mobiltelefonanbieter (Telekom, Vodafone etc.) am systematischen Betrug zum Nachteil ihrer Kunden beteiligt?

von Henning Ernst Müller

"Cramming" – Sind Mobiltelefonanbieter (Telekom, Vodafone etc.) am systematischen Betrug zum Nachteil ihrer Kunden beteiligt? von Prof. Dr. Henning Ernst Müller, veröffentlicht am 06.06.2016

Vor einigen Wochen entdeckte ich auf der vodafone-Rechnung den Rechnungsbetrag der Firma „Super Fast Mobile“. 19,96 Euro wollte Vodafone über die Rechnung einziehen. „Super Fast Mobile“ war mir völlig unbekannt; ich hatte bei dieser Firma nichts bestellt. Aus der Rechnung ergab sich weder, welche Leistung dafür erbracht werden sollte, noch, wann und wo ich diese Leistung bestellt haben sollte. Es wurde nur eine Rückfragen-E-Mail und eine Telefonnummer angegeben (siehe screenshot unter diesem Beitrag). Als ich dort anrief wurde mir – ohne dass ich nachfragte – sofort angeboten, ich könne „das Abonnement“ kündigen. Auf meine Frage, was für ein Abonnement das denn sei, bekam ich keine Antwort. Da ich keinen Vertrag geschlossen hatte, kündigte ich nicht. Eine kurze Recherche ergab: Ich bin längst nicht der einzige Betroffene. (Hier ein kurzes Video aus der heute+-Sendung vom vergangenen Samstag). Viele Kunden der großen Telefonanbieter werden mit regelmäßigen Forderungen von Drittanbietern auf ihren Rechnungen konfrontiert, die sie nicht bestellt haben und für die es meist keine erkennbare Leistung gibt. Wenn die Kunden, manchmal erst nach monatelangen Zahlungen zwischen jeweils 5 und 20 Euro, es überhaupt bemerken, bietet der Drittanbieter ihnen „großzügig“ die sofortige Kündigung an. Die Telefonanbieter empfehlen, eine Drittanbietersperre einzurichten. Das vom Telefonanbieter eingezogene Geld zurück zu erhalten sei nahezu unmöglich. Man müsse dafür am Sitz von meist in irgendwelchen fernen Ländern angemeldeten Briefkastenfirmen klagen. Für ein paar Euro lohne sich das nicht. Ich hatte insofern Glück, dass der Betrag vom Anbieter vodafone noch nicht eingezogen worden war. Ich untersagte vodafone, den Betrag einzuziehen ...

Zum vollständigen Artikel

How AT&T Mobile Cramming Affects Us All - Cyber Security Expert Scott Schober On Arise America

AT&T to pay $110 million back to customers for bogus hidden charges to their customers. Scott Schober, BVS CEO & Cyber Security Expert, explains to Arise America host Julian Phillips all the details. Scott Schober is a #cybersecurity and wireless technology expert, author of Hacked Again, host of 2 Minute CyberSecurity Briefing video podcast and CEO of Berkeley Varitronics Systems who appears regularly on Bloomberg TV, Fox Business & Fox News, CCTV America, Canadian TV News, Al Jazeera America, Arise TV as well as CNN, CBS Morning Show, MSNBC, CNBC, The Blaze, WPIX as well as local and syndicated Radio including Sirius/XM & Bloomberg Radio and NPR. Twitter: @ScottBVS Follow: https://www.linkedin.com/in/snschober Website: www.ScottSchober.com www.HackedAgain.com


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK