Haftungsfalle Social Media – Rechtssicher durchs Web 2.0!?!

Die Nutzung von Social-Media-Kanälen ist aus der Kommunikation von Unternehmen nicht mehr wegzudenken, denn sie bieten schnelle und kostengünstige Möglichkeiten, auf sich und seine Produkte aufmerksam zu machen. Welche rechtlichen Risiken sich dabei jedoch ergeben, stellte Rechtsanwalt Tim Günther, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, anhand von aktueller Rechtsprechung im Rahmen des Xing-Events „Haftungsfalle Social Media – Rechtssicher durchs Web 2.0!?!“ am 06. Juni ausführlich dar.Auf Einladung des Xing Hannover Networking-Teams rund um Carsten Meiners und Thomas M. Ruthemann in Kooperation mit der Römermann Rechtsanwälte AG kamen Hannovers Unternehmer zahlreich in den Veranstaltungsraum „180grad“ im Kröpcke-Center, um sich einen Überblick über die rechtlichen Fallstricke bei der Nutzung von Social Media in Marketing und Kommunikation zu verschaffen. Viele von ihnen hatten ganz konkrete Fragen im Gepäck, die während des Vortrags und in der anschließenden Fragerunde beantwortet werden konnten. Der Medienrechtler hangelte sich dabei durch die verschiedenen Rechtsgebiete vom Zivil- und Arbeitsrecht über das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht bis zum Urheber-, Marken- und IT-Recht ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK