EM AKTUELL: Darf man Fußballtickets einfach so weiterverkaufen?

von Thomas Herro

Aufgrund der nun bevorstehenden Europameisterschaft und zahlreicher Anfragen, ob ein Verkauf bzw. Kauf von Tickets über die bekannten Ticketbörsen wie z.B. Viagogo, eBay und co. „legal“ sei, möchten wir an dieser Stelle die rechtliche Situation nach derzeitigem Stand nochmals beleuchten.

Als Ausgangspunkt nehmen wir zunächst das oft zitierte Urteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahre 2008 (BGH, Urt. v. 11.09.2008 – I ZR 74/06). Darin hat der Bundesgerichtshof in einem obiter dictum klargestellt, dass es privaten Käufern möglich sein muss, im Falle einer Erkrankung oder einer Verhinderung die Karte weiterverkaufen zu können.

Errichtung sog. Zweitmärkte

Dieses Urteil hat die Veranstalter von Fußballspielen zum Handeln veranlasst. So hat die Deutsche Fußball Liga GmbH („DFL“) im Jahre 2014 gemeinsam mit den 36 Profivereinen aus der Ersten und Zweiten Fußballbundesliga einen Kodex beschlossen, der Fans einen risikofreien Kauf bzw. Verkauf von Tickets zu fairen Preisen gewährleisten soll. Der Kodex enthält neun „Fair-Play-Regeln“. Zentrale Regel ist dabei, dass sich die Vereine verpflichtet haben, den Fans die Möglichkeit zu geben, Tickets, die nicht genutzt werden können, weiter zu verkaufen. Hierzu haben die Vereine sog. Zweitmärkte eingerichtet, welche über die jeweilige Vereinsseite erreichbar sind. Eine Übersicht über die verfügbaren Zweitmärkte stellt die DFL auf ihrer Webseite bereit (die aktuellen Auf- bzw. Absteiger aus der Saison 15/16 sind noch nicht berücksichtigt). Auch die UEFA hat einen Zweitmarkt eingerichtet, über welchen die Fans EM – Tickets kaufen bzw. verkaufen.

Personalisierung der Tickets

Weitere Änderung ist, dass viele Vereine dazu übergangen sind, die Tickets zu „personalisieren“. Dabei sind uns bislang zwei Gestaltungen begegnet.

Entweder drucken die Vereine den Namen des Erwerbers der Tickets, der die Tickets auf dem Erstmarkt bei den Vereinen bzw. der UEFA erworben hat, auf das Ticket ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK