Urteil Partnervermittlung: Wenn es nur die Frau aus der Zeitungsannonce sein darf...

Amtsgericht Augsburg, Urteil vom 30.10.2015 - 71 C 2892/15 Urteil Partnervermittlung: Wenn es nur die Frau aus der Zeitungsannonce sein darf... Ein 50-jähriger Landwirt stieß auf ein Zeitungsinserat, in der "Daniela, 30 Jahre, Kindergärtnerin vom Land" einen "treuen Landwirt" suchte. Er meldete sich daraufhin bei der Partnervermittlung, die ihm gegen Zahlung von 1.195 € drei Partnervorschläge machte, jedoch ohne der begehrten Daniela. Der Landwirt klagte und wollte sein Geld zurück. Der Sachverhalt

Der Landwirt klagte vor dem Amtsgericht Augsburg und verlangte die Rückzahlung seines Geldes. Er fühlte sich von der beklagten Partnervermittlung bewusst getäuscht, da ihm am Telefon nähere Angaben zu der inserierten Dame gemacht worden seien. Ihm sei besonders darauf angekommen, gerade Daniela zu treffen und nicht irgendwelche anderen Frauen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK