Urlaubsrecht für Arbeitnehmer- Teil 1: Entstehung des Urlaubsanspruchs

von Stefan Weste

Der Sommer naht und damit auch die Urlaubszeit. Ob alleine zu zweit oder mit der ganzen Familie, für viele Arbeitnehmer stellt der Sommerurlaub ein langersehntes Ziel dar. Man will verreisen oder gemütlich Zuhause entspannen.

Rund um den Themenkreis des Urlaubs, gibt es viele Dinge zu beachten. In Anbetracht der bevorstehenden Urlaubssaison wollen wir uns in unserer Serie „Urlaubsrecht für Arbeitnehmer“ mit den verschiedensten Aspekten auseinandersetzen.

Im nachfolgenden Blogbeitrag soll es zunächst um die beiden grundsätzlichsten aller Fragen im Urlaubsrecht gehen.

Wer hat einen Anspruch auf Erholungsurlaub?

§ 1 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG) regelt die eindeutig: Jeder Arbeitnehmer hat in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub.

Diese vermeintlich klare Aussage bietet dennoch in der Praxis einiges Konfliktpotential. Zwar wird in § 2 BUrlG aufgeführt, was unter einem Arbeitnehmer zu verstehen ist, aber auch die genannten Gruppen führen nicht zu vollständiger Gewissheit. Es ist vermutlich jedem klar, dass ein „normaler“ vollzeitbeschäftigter Mitarbeiter wohl Arbeitnehmer im Sinne der oben genannten Vorschrift ist.

Aber was ist mit Teilzeitbeschäftigten, studentischen Aushilfen oder freien Mitarbeitern?

Auch diese Fallgruppen lassen sich eindeutig zuordnen. Ein Teilzeitbeschäftigter ist ebenso wie ein in Vollzeit beschäftigter Mitarbeiter Arbeitnehmer. Er hat demnach grundsätzlich ebenfalls einen Anspruch auf jährlichen Erholungsurlaub. Gleiches gilt auch für studentische Aushilfen. In der Regel handelt es sich bei Aushilfen nämlich ebenfalls um Teilzeitbeschäftigte, sodass das eben erklärte auch für sie gilt. Freie Mitarbeiter hingegen sind gerade keine Arbeitnehmer im Sinne des BUrlG, sodass die Vorschriften für sie nicht gelten.

Wann entsteht der Anspruch auf Erholungsurlaub?

Der Anspruch auf den vollen gesetzlichen (vgl. § 3 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK