Staatskanzlei: Ganztag wird an Bayerns Schulen Schritt für Schritt ausgebaut / Offener Ganztag auch an Grundschulen, Kombination von Schule und Hort

Staatskanzlei: Ganztag wird an Bayerns Schulen Schritt für Schritt ausgebaut / Offener Ganztag auch an Grundschulen, Kombination von Schule und Hort

7. Juni 2016 by klauskohnen

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Familienministerin Emilia Müller zur Umsetzung der Ganztagsgarantie der Staatsregierung

Der Ganztag wird an Bayerns Schulen konsequent weiter ausgebaut. Der Anteil der allgemeinbildenden Schulen, die über ein Ganztagsangebot verfügen, konnte auf mehr als 80 % im aktuellen Schuljahr ausgebaut werden.

Das ist das Fazit eines Berichts von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Familienministerin Emilia Müller zur Umsetzung der sog. „Ganztagsgarantie“.

Wir bauen den Ganztag konsequent an Bayerns Schulen aus und bieten Kindern und Eltern dabei verschiedene Formen des Ganztags an“, betonte Minister Spaenle.

So wird an den Grund- und Förderschulen z.B. neben der gebundenen Ganztagsklasse (Pflichtunterricht auf Vormittag und Nachmittag verteilt) auch die offene Ganztagsgruppe (freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung) eingerichtet.

Spaenle: „Gemeinsam mit dem Sozialministerium haben wir für Grundschulen ein Kombi-Modell entwickelt, bei dem Eltern auf eine Vernetzung von offener Ganztagsschule mit dem Hort vor Ort zurückgreifen können.“

Das unterstrich auch Ministerin Müller:

Rund 86 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK