Kommt die Erbschaftsteuerreform? Eine Prognose

von Christian Herold

Leider verfüge auch ich nicht über eine Glaskugel und sitze auch nicht unmittelbar am Tisch der Verhandlungsführer in Sachen Erbschaftsteuerreform. Dennoch möchte ich eine Prognose wagen:

Die Koalitionsparteien auf der einen Seite sowie Bund und Länder auf der anderen Seite werden sich keine Blöße geben und sich auf eine Reform des Erbschaftsteuergesetzes einigen. Zumindest im Bundestag wird das Gesetz bis zum 30. Juni 2016 verabschiedet werden. Eng wird es aber im Bundesrat. Man wird es nicht schaffen, bis zur nächsten Plenarsitzung am 17. Juni ein Gesetz einzubringen, so dass die Erbschaftsteuerreform grundsätzlich erst bei der nächsten Plenarsitzung am 8. Juli 2016 durchgewunken werden wird. Das wäre, wenn man den Auftrag des Bundesverfassungsgerichts, bis zum 30. Juni 2016 ein verfassungskonformes Erbschaftsteuergesetz vorzulegen, ernst nimmt, zu spät. Jeder Erbschaft- und Schenkungsteuerbescheid wird ab dem 1 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK