Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist da! – Worauf müssen sich Unternehmen einstellen? – Teil 2

von Nina Diercks

Mitautor: Christian Frerix*

Die wichtig(st)en Begriffe der Datenschutzgrundverordnung kurz erklärt

Wie wir in der letzten Woche in Teil 1 dieser Serie erläuterten, ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2016 in Kraft getreten und wird ihre Wirkungen im Mai 2018 in aller Pracht entfalten.

Bis dahin sollten sich Unternehmen mit den damit für sie einhergehenden Änderungen tunlichst auseinandersetzen. Warum? Warum nicht wie bisher ignorieren? Nun, der alte Tiger Datenschutz hat – wie wir bislang nur zaghaft andeuteten – neue Zähne bekommen. Das bedeutet unter anderem, dass Verstöße gegen die Verordnung mit Geldbußen von 10 000 000 EUR (ja, richtig gelesen) oder bis zu 2% des weltweit erzielten Jahresumsatzes des vorangegangenen Geschäftsjahres geahndet werden können (vgl. Art. 83 DSGVO). Daneben sind nun auch klar Schadensersatzansprüche in der DSGVO verankert (vgl. Art. 82 DSGVO). Tja, bei diesen Beträgen fällt es schon schwer, eine “Rückstellung” zu budgetieren geschweige denn tatsächlich einzukalkulieren. Dazu ein anderes Mal mehr; aber dies vielleicht als kleinen Anreiz, mit einem wachen Auge auf die anstehenden Änderungen zu schauen.

Nach dem wir in Teil 1 der Serie einen groben Überblick über den Aufbau, die Auswirkungen der Übergangsregelungen und der Öffnungsklauseln sowie die Ziele der DSGVO gewonnen haben, beschäftigen wir uns heute einmal mit den wichtigsten Begriffe der DSGVO, damit wir in den nachfolgenden Teilen auch alle ganz sicher eine einheitliche Datenschutz-Sprache sprechen. In der DSGVO laufen einem nämlich sowohl gänzlich neue Begriffe als auch – vermeintlich – altbekannte Begriffe über den Weg. Vermeintlich deswegen, weil diesen oft eine (leicht) andere Bedeutung als bisher innewohnt, bzw. innewohnen soll.

Die Begriffsbestimmungen in der DSGVO

Die Begriffsbestimmungen der DSGVO finden sich in Art. 4 DSGVO ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK