Übermütige Staatsanwälte

Übermütige Staatsanwälte

Die moralisch immer und von Amts wegen überlegene Stellung der Staatsanwälte treibt mitunter merkwürdige Blüten. Aus einem neuen Bundesgerichtsentscheid geht hervor, dass sich die Staatsanwaltschaft selbst darüber beschwert, dass ihr die Justiz nicht Gelegenheit gegeben hat, ihre eigenen Fehler (Verletzung des Anklageprinzips) zu korrigieren (BGer 6B_963/2015 vom 19.05.2016).

Das Bundesgericht lässt das freilich nicht zu:

Dem Beschwerdegegner wu ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK