Sonntagswitz: Heute zu Berlin/Berlinern

von Detlef Burhoff

© Teamarbeit – Fotolia.com

So, heute dann mal Witze zu Berlin und zu Berlinern. Hintergrund für dieses sicherlich ein wenig überraschende Thema – bevor der Fußball kommt :-): Nein, ich habe keinen Koffer in Berlin, den ich dort abholen muss, sondern: Ich habe Karten für die Waldbühne am Dienstag für das Open-Air-Konzert von H. Grönemeyer. Das ist dann doch auch ein guter Grund, nach Berlin zu fahren, oder?

Zur Vorbereitung sind dann hier:

Ein Berliner fragt am Münchner Hauptbahnhof einen Einheimischen nach dem Weg – und zwar in seiner gewohnten, forschen Berliner Art: „He Sie! Wo jeht et denn hier zum Marienplatz?“
Der Münchner: „Wenns’d mi anständig frogst, dann sog i’s da vielleicht!“
Der Berliner: „Nee, denn valoof ick ma lieber!“

Der kleine Otto geht mit seinem Hund spazieren. Im Park setzt er sich neben einen feinen Herren auf die Bank.
Dieser verzieht das Gesicht und sagt zu Otto: „Geh bitte mit deinem Hund weg! Ich spür ja schon wie mir die Flöhe am Bein hochkrabbeln!“ Meint Otto zu seinem Hund: „Komm wir gehen. Der feine Pinkel hat Flöhe!“

Erster Schultag – in Berlin ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK