Restaurantbetreiber zu sechs Jahren Haft verurteilt

Restaurantbetreiber zu sechs Jahren Haft verurteilt – Restaurantbetreiber spart am falschen Ende

Das Indian Garden in Easingwold, Northern Yorkshire ist ein indisches Restaurant, das es jüngst zu trauriger Berühmtheit geschafft hat.
Der Eigentümer der Restaurantkette wurde nun wegen Totschlags vom Teesside Crown Court verurteilt.
Ein Kunde hatte bei ihm Chicken Tikka Massala bestellt- ohne Nüsse- wie auf der Bestellung vermerkt wurde.
Mohammed Z., der mit seine Betrieb hoch verschuldet war, hatte Mandelmehl, welches zur Zubereitung von Chicken Tikka Massala benötigt wird, durch eine günstigere Nussmischung ersetzt- diese enthielt allerdings Erdnüsse ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK