LG Aachen ändert Urteil des AG Heinsberg ab und spricht restlichen Schadensersatz in Form der abgetretenen Sachverständigenkosten zu mit Berufungsurteil vom 11.3.2016 – 6 S 144/15 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

heute morgen stellen wir Euch hier ein Berufungsurteil des LG Aachen zu den restlichen Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die VHV Versicherung vor. Im Wesentlichen handelt es sich um ein gutes Urteil, das allerdings mit kleinen Fehlern behaftet ist. Die Fehler betreffen insbesondere die Bezugnahme auf die BVSK-Honorarumfrage und das Verdrehen von Inhalten des BGH-Urteils zur zulässigen Verwendung dieser Liste. Der BGH hatte nämlich entschieden, dass der Geschädigte die Ergebnisse der BVSK-Honorarumfrage nicht kennen muss (vgl. BGH VI ZR 225/13), Gleichwohl wird gerade dieses BGH-Urteil als Vorwand benutzt, die einzelnen Positionen der Rechnung an der BVSK-Honorarumfrage zu messen. Das ist unseres Erachtens eine juristische Ungenauigkeit. Was denkt Ihr? Lest selbst das Berufungsurteil des LG Aachen und gebt dann bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

6 S 144/16 Verkündet am 11.03.2016 19 C 284/15 Amtsgericht Heinsberg

Landgericht Aachen

IM NAMEN DES VOLKES

Urteil

In dem Rechtsstreit

des … ,

Klägers und Berufungsklägers,

gegen

die VHV Allgemeine Versicherung AG, vertreten durch den Vorstand, Constantlnstraße 90, 30177 Hannover,

Beklagte und Berufungsbeklagte,

hat die 8. Zivilkammer des Landgerichts Aachen auf die mündliche Verhandlung vcm 26.02.2016 durch den Präsidenten des Landgerichts Dr. W., die Vorsitzende Richterin am Landgericht W. und den Richter am Landgericht S.

für Recht erkannt:

Auf die Berufung wird das angefochtene Urteil des Amtsgerichts Heinsberg vom 19.11.2015 – 19 C 284/15 – teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasstt:

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 55,62 € nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank aus einem Betrag von 21,04 € seit dem 02.07 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK