StMGP: 333 Millionen Euro allein für Krankenhausbaumaßnahmen in diesem Jahr – Gesundheitsministerin und Finanzminister geben Finanzierung für fünf zusätzliche Projekte frei

StMGP: 333 Millionen Euro allein für Krankenhausbaumaßnahmen in diesem Jahr – Gesundheitsministerin und Finanzminister geben Finanzierung für fünf zusätzliche Projekte frei

31. Mai 2016 by klauskohnen

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder haben die Mittel für das Jahreskrankenhausbauprogramm 2016 freigegeben. Huml betonte am Dienstag in München:

Bayern steht zu seinen Kliniken!“ Söder unterstrich: „Allein in diesem Jahr stellt der Freistaat 333 Millionen Euro für die laufenden Bauvorhaben zur Verfügung.“ Huml erläuterte: „Aufgrund der guten Finanzlage können fünf weitere Bauvorhaben vorgezogen werden. Für diese Projekte beginnt die Finanzierung bis zu zwei Jahre früher als geplant. Die Umsetzung kann damit erheblich beschleunigt werden.“ Die Ministerin fügte hinzu: „Die Krankenhausträger des HELIOS Amper-Klinikums Dachau, DONAUISAR Klinikums Deggendorf, der Psychiatrischen Klinik Fürth, des Kreiskrankenhauses Freyung und der Klinik Naila können bereits in diesem Jahr erste Mittel abrufen. Rund 11,3 Millionen Euro stehen für die zusätzlichen fünf Projekte an Fördermitteln zur Verfügung. Das bedeutet eine spürbare Entlastung von Vorfinanzierungskosten.“

Im Jahreskrankenhausbauprogramm 2016 sind insgesamt 96 Bauprojekte mit einem Gesamtkostenvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro vorgesehen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK