Das Basiskonto für Jedermann ist da

von C. Heinkel

Heute startet es endlich, das sog. Basiskonto.

In der Vergangenheit war es teilweise ein sehr großes Problem für bestimmte Personengruppen, wie etwa Obdachlose, Menschen die in der Privatinsolvenz stecken oder auch, ganz aktuell, für Flüchtlinge, überhaupt ein Konto zu bekommen. Das ändert sich nun zum 01. Juni 2016 endlich.

Der Gesetzgeber hat durch das “Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen” oder kurz “Zahlungskontengesetz” endlich die Basis dafür geschaffen, dass künftig jeder ein Konto bekommt.

Dieses sog. Basiskonto wird in der Regel auf Guthabenbasis geführt werden und muss mindestens die grundlegendsten Zahlungsverkehrsfunktionen wie etwa Überweisungen, Lastschriften, aber auch EC-Kartenzahlungen und Ein- bzw. Auszahlungen ermöglichen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK