AG Bochum verurteilt HUK-COBURG zur Zahlung restlicher, erfüllungshalber abgetretener Sachverständigenkosten mit Urteil vom 29.2.2016 – 47 C 297/15 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

von Hamburg-Wandsbek geht es weiter ins mittlere Ruhrgebiet. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Bochum zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG in Dortmund. Zwar hat das erkennende Gericht wieder eine – nicht angezeigte – Überprüfung der Einzelpositionen der Sachverständigenrechnung vorgenommen, obwohl der BGH eine Überprüfung der Rechnung im Schadensersatzprozess als nicht geboten angesehen hat, wenn der Geschädigte den Rahmen des zur Wiederherstellung Erforderlichen gewahrt hat (BGH Urt. v. 23.1.2007 – VI ZR 67/06 -). Deshalb war die Überprüfung nach der BVSK-Honorarumfrage nicht veranlasst. Im Übrigen muss der Geschädigte die Ergebnisse der BVSK-Umfrage nicht kennen (BGH VI ZR 225/13). Lest aber selbst das Urteil des AG Bochum und gebt dann Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

47 C 297/15

Amtsgericht Bochum

IM NAMEN DES VOLKES

Urteil

In dem Rechtsstreit

des Herrn … ,

Klägers,

gegen

… ,

Beklagte,

hat das Amtsgericht Bochum im vereinfachten Verfahren gemäß § 495a ZPO ohne mündliche Verhandlung am 29.02.2016 durch den Richter D.

für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 156,19 € nebst Zinsen in Höhe von 5 % Punkten über dem Basiszinssatz seit dem 11.07.2015 zu zahlen.

2. Die Beklagte wird weiter verurteilt, an den Kläger vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten in Höhe von 70,20€ nebst Zinsen in Höhe von 5 % Punkten über dem Basiszinssatz seitdem 11.07.2015 zu zahlen.

3. Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

4. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Ohne Tatbestand (gemäß § 313a Abs. 1 ZPO).

Entscheidungsgründe:

Die zulässige Klage ist auch begründet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK