Urteil: AGB von WhatsApp sind unwirksam

Das Kammergericht Berlin hat mit Urteil vom 08. April 2016 - 5 U 156/14 entschieden, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma WhatsApp unwirksam seien, weil WhatsApp deutschen Verbrauchern das "Kleingedruckte" ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung stelle. Ohne Übersetzung in die deutsche Sprache seien jedoch sämtliche englischsprachigen AGB von WhatsApp unwirksam. Ein Unternehmen, deren Website in deutscher Sprache gehalten sei und sich an deutsche Verbraucher richte, um bei diesen für Produkte und Dienstleistungen zu werben, müsse AGB in deutscher Sprache vorhalten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK