Was ist besser? Ein virtueller GWA oder ein GWA in der Cloud? Was ist eigentlich ein GWA? GWA-Szenarien im Überblick

von Dr. Sönke Maseberg

Die Anforderungen an den Smart Meter Gateway Administrator (GWA) sind in der TR-03109-6 formuliert: u.a. wird ein zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) gefordert. Um den Aufwand hierfür möglichst gering zu halten, sind derzeit einige Outsourcing-Szenarien in der Diskussion. Ein Überblick.

Szenario 1: MSB wird GWA

Ausgangspunkt – ganz ohne Outsourcing – ist das Szenario 1: Ein Messstellenbetreiber wird Smart Meter Gateway Administrator und etabliert bei sich ein ISMS, in dem er die TR-03109-6 berücksichtigt.

Das ISMS wird gemäß ISO/IEC 27001 oder ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz zertifiziert, wobei der Auditor beim BSI auf diese TR-03109-6 speziell geschult ist.

Szenario 2: GWA mit Sub CA

Wenn der Smart Meter Gateway Administrator auch die SubCA der Smart Meter PKI betreibt, können Synergien genutzt werden, dazu verweisen wir auf diesen Artikel.

Szenario 3: GWA ohne Sub CA

Eine Sub CA muss ein Smart Meter Gateway Administrator nicht selber betreiben, er kann diese Dienstleistung quasi einkaufen. Das fällt noch nicht einmal unter den Begriff des Outsourcings, denn der Gateway Administrator muss zwar PKI-Zertifikate verwenden und von einer Sub CA beziehen, er muss sie aber nicht selber betreiben.

Szenario 4: GWA nutzt externes RZ

Der Smart Meter Gateway Administrator nutzt ein externes Rechenzentrum, in dem er seine Serversysteme betreibt.

Spezifische Anforderungen der TR-03109-6, die der GWA nicht selber umsetzt, sondern sein externes Rechenzentrum, werden per Vertrag auf den RZ-Betreiber verlagert.

Im Rahmen des Audits beim GWA wird dann kontrolliert, ob diese Anforderungen beim externen RZ umgesetzt werden; wenn hierfür ein entsprechendes Zertifikat vorliegt, kann dies zur Nachweisführung herangezogen werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK