71.8 Prozent Vertrauen für deutsche Rechtsanwälte

von Martin Steiger

Der deutsche GfK Verein hat Menschen in Deutschland und 26 weiteren Ländern gefragt, welchen Berufsgruppen sie vertrauen:

Bei den Rechtsanwälten erzielten die österreichischen Anwaltskollegen mit 73.2 Prozent den Höchstwert, während den deutschen Anwaltskollegen von 71.8 Prozent der Befragten das Vertrauen ausgesprochen wurde. In der Schweiz hingegen erzielten Rechtsanwälte nur einen Vertrauenswert von 59.5 Prozent.

Im Vergleich zur gleichen Befragung von 2014 verloren schweizerische Rechtsanwälte damit an Vertrauen (2014: 64.2 Prozent). Die Anwaltskollegen in Deutschland und Österreich hingegen wurden vertrauenswürdiger (2014: 69.7 und 65.3 Prozent). Alle drei Länder bewegen sich über dem weltweiten Durchschnitt von 57.6 Prozent.

Mehr oder weniger Vertrauen in Rechtsanwälte in 27 Ländern

An der Spitze stehen die iranischen Anwaltskollegen mit 76.6 Prozent Vertrauen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK