OpenPGP & S/MIME – Begriffe der E-Mail-Verschlüsselung

Die E-Mail ist beruflich wie privat eines der meist genutzten Kommunikationsmedien. Leider erfolgt diese häufig noch immer ohne Verschlüsselung, obgleich kaum jemand dem Erfordernis ernsthaft widerspricht. Wer sich damit aber zum ersten Mal beschäftigt, wird mit einer Vielzahl von Techniken und Begriffen konfrontiert, die einen schnell zu überfordern drohen. OpenPGP, S/MIME, Transportverschlüsselung und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung – dieser Beitrag erklärt Begriffe der E-Mail-Verschlüsselung.

Möglichkeiten zur Ausspähung existieren

Der ehemalige Bundesinnenminister Friedrich postulierte einst angesichts der Ausspähaffäre, die Deutschen sollten mehr für den Schutz ihrer Daten tun.

„Verschlüsselungstechnik oder Virenschutz müssten mehr Aufmerksamkeit erhalten, sagte Friedrich nach seiner Anhörung vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium (PKG) zu der Spähaffäre am Dienstag in Berlin. Die technischen Möglichkeiten zur Ausspähung existierten nun einmal, deshalb würden sie auch genutzt.“

Warum sollte man E-Mails verschlüsseln?

Ob nun also Spähaffären (Behörden und Geheimdienste), Schutz der eigenen Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse oder schlicht die Wahrung der Privatsphäre (Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung), man muss nicht etwas zu verbergen haben, wenn man E-Mails verschlüsseln möchte.

Transportverschlüsselung

Bei der Transportverschlüsselung werden die E-Mails lediglich auf dem Transportweg geschützt, d.h. die E-Mail als solche wird dabei nicht verschlüsselt und befindet sich zwischen den Übertragungen unverschlüsselt auf den E-Mail-Servern. Diese Verschlüsselung erfolgt in der Regel mittels TLS (ein Protokoll zur Verschlüsselung von Datenübertragungen), einer Weiterentwicklung von SSL.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Einen Schritt weiter geht die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK