LG Gießen verurteilt Axa Versicherung zur Zahlung des im Schadensgutachten aufgeführten Restwertes mit Urteil vom 28.1.2016 – 5 O 212/15 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

von Köln geht es weiter zum Landgericht Gießen. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Gießen zum Restwert gegen die Axa Versicherung vor. Obwohl der BGH bereits höchstrichterlich entschieden hatte, dass dem eintrittspflichtigen Kfz-Haftpflichtversicherer kein Recht zusteht, das Fahrzeug zu einem höheren – als im Gutachten ausgewiesenen – Betrag veräußern zu dürfen, versuchen die Versicherer immer wieder ein günstigeres höherers Restwertgebot vorzulegen, um damit den Geschädigten um den im Gutachten aufgeführten Restwertbetrag zumindest teilweise zu prellen. In einem anderen Blog wird zwar im Auftrag der Versicherer behauptet, dass es einen eigenen überregionalen Restwertmarkt gibt, der zu beachten sei. Doch diese Ansicht ist irrig, denn der Geschädigte muss nur den regionalen Markt beachten, nicht jedoch irgendwelche Internetangebote eines Sondermarktes, der ihm persönlich verschlossen ist, da er keinerlei Zugänge datz hat. Dementsprechend musste auch das LG Gießen zu dem im Gutachten festgestellten Restwert entscheiden, weil sich die Axa Versicherung nicht an der höchstrichterlichen Rechtsprechung orientieren wollte. Trotz eindeutiger BGH-Rechtsprechung versuchen es die Versicherer einfach immer wieder – und fallen dann auf die Nase, wie das nachfolgende Urteil beweist.

Viele Grüße Willi Wacker

Landgericht Gießen Lt. Protokoll verkündet am: Aktenzeichen: 5 O 212/15 28.01.2016

I m N a m e n d e s V o l k e s U r t e i l

In dem Rechtsstreit

… ,

Klägerin

gegen

AXA Versicherung AG vertr. d. d. Vorstand Colonia-Allee 10-20, 51067 Köln,

Beklagte

hat die 5. Zivilkammer des Landgerichts Gießen durch die Vorsitzende Richterin am Landgericht B. als Einzelrichterin aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 10.12.2015

für Recht erkannt:

Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 25 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK