Diebstahl im Fernbus

Bußgeld & Strafrecht - Rechtsanwalt hilft bei Bußgeldverfahren und im Strafrecht in Stuttgart und bundesweit ! Tel: 0176 4444 5872

Gepäck weg, wegen Diebstahl im Fernbus

Was tun bei Diebstahl im Fernbus?

Täglich rollen hunderte von Fernbussen durch Deutschland. Kriminelle nutzen das Gewusel an den Haltestellen, um sich unbemerkt mit dem Gepäck aus dem Staub zu machen. Wer haftet und wie kann man sich schützen?

Manchmal ist das Gepäck schon weg, bevor er eingeladen ist. Oft arbeiten die Diebe in Teams: Während einer den Busfahrer ablenkt, bedienen sich andere am Frachtraum.

Haftung des Busunternehmens bei Diebstahl

Gesetzlich festgelegte Entschädigungsansprüche haben die Reisenden, wenn Gepäck abhanden kommt. In solchen Fällen müssen die Unternehmen laut EU-Verordnung bis zu 1200 Euro pro Gepäckstück zahlen. Bei Diebstählen haftet der Busunternehmer nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Grundsätzlich haftet somit das Unternehmen. Die Beweislast über den Kofferinhalt liegt allerdings beim Kunden.

Beweise sichern

Wer teure Garderobe oder andere teure Gegenstände einpackt, macht am besten im Voraus Fotos davon. So kann man belegen, dass man die Gegenstände tatsächlich im Koffer hatte.

VERORDNUNG (EU) Nr. 181/2011 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

vom 16. Februar 2011

über die Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004

(Text von Bedeutung für den EWR)

DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION —

gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, insbesondere auf Artikel 91 Absatz 1,

auf Vorschlag der Europäischen Kommission,

nach Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (1),

nach Anhörung des Ausschusses der Regionen,

gemäß dem ordentlichen Gesetzgebungsverfahren, aufgrund des vom Vermittlungsausschuss am 24 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK