BRAK – Auch Rechtsanwälte sind zum Hinweis auf EU-Plattform zur Online-Schlichtung verpflichtet

von RA Tobias Herrmann
Bildquelle: Steffen Schubert / pixelio.de

Auch Rechtsanwälte sind zum Hinweis auf die EU-Plattform zur Online-Schlichtung verpflichtet. Darauf weist die Bundesrechtsanwaltskammer auf ihrer Webseite hin.

Die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 ist zum 09.01.2016 in Kraft getreten und regelt in Artikel 14 eine Informationspflicht für Verbraucher:

In der Union niedergelassene Unternehmer, die OnlineKaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, und in der Union niedergelassene Online-Marktplätze stellen auf ihren Websites einen Link zur OS-Plattform ein. Dieser Link muss für Verbraucher leicht zugänglich sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK