Ungebremst in wendendes Taxi gekracht – manipulierter Unfall!

von Alexander Gratz
pixabay.com

Der Kläger verlangt von dem Beklagten nach einem Verkehrsunfall Schadensersatz auf Gutachtenbasis. Der Beklagte wendete sein Taxi auf einer Straße in Düsseldorf. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem die Straße entlang fahrenden Pkw des Klägers (Mercedes S 320 CDI L). Nach Behauptung des Klägers habe es sich um ein plötzliches und unerwartetes Wendemanöver gehandelt. Der Unfall sei für den Fahrer seines Pkw (den Neffen des Klägers) nicht mehr vermeidbar gewesen. Ansonsten waren die Ausführungen der Klägers sowie seines Neffen eher detailarm. Der Sachverständige stellte außerdem fest, dass der Fahrer des Mercedes ungebremst auf das Taxi aufgefahren ist, obwohl ein Abbremsen für ihn leicht möglich gewesen wäre. Ein provozierter Zusammenstoß erscheine plausibel. Das LG Düsseldorf hat ebenfalls keinen Zweifel daran, dass hier ein manipulierter Unfallereignis gegeben ist (Urteil vom 12.01.2016, Az. 6 O 259/14)

Der Kläger verlangt von den Beklagten Schadensersatz aus einem Straßenverkehrsgeschehen, das sich am 25. Oktober 2013 auf der Erkrather Straße in Düsseldorf ereignet hat.

An dem besagten Tag befuhr der Zeuge … in mit dem im Eigentum des Klägers stehenden Kraftfahrzeug Mercedes S 320 CDI L, amtliches Kennzeichen … gegen 21:15 Uhr die Erkrather Straße in Düsseldorf Richtung stadteinwärts. Aus der Gegenrichtung näherte sich ihm der Beklagte zu 1. mit dem bei der Beklagten zu 2. haftpflichtversicherten Taxi VW Touran, amtliches Kennzeichen …. Aus der Sicht des Zeugen … vor der Kreuzung zur Rondorfer Straße begann der Beklagte zu 1. damit, das Taxi auf die entgegengesetzte Fahrspur zu wenden. Bei diesem Wendevorgang kam es zu einem Rangieren des vom Beklagten zu 1. geführten Fahrzeugs. Aus Gründen, insbesondere aber Motiven, die zwischen den Parteien streitig sind, kam es während des Rangiervorganges zu einer Kollision zwischen dem vom Zeugen … geführten Pkw und dem Taxi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK