Störerhaftung für WLAN-Betreiber gekippt

Es ist ein Paukenschlag: Die Bundesregierung schafft die Störerhaftung für WLAN-Betreiber ab – egal ob gewerblich oder privat. Darüber berichten verschiedene Medien. Wer nun sein Netzwerk für andere Nutzer öffnet, muss wohl nicht mehr mit einer pauschalen Inanspruchnahme rechnen. Bislang herrschte in vielen Bereichen Rechtsunsicherheit, weshalb Deutschland auch zur WLAN-Wüste wurde. Hotels, Cafés und Restaurants schreckten davor zurück öffentliches WLAN anzubieten – und wenn, ist häufig eine umständliche Registrierung notwendig ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK