OLG Frankfurt a.M.: Isolierter Verkauf von Product Keys ohne eigentliche Software ist Urheberrechtsverletzung

11.05.16

DruckenVorlesen

Der Isolierte Online-Verkauf von Product Keys ohne die zeitgleiche Weitergabe des eigentlicher Software kann eine Urheberrechtsverletzung sein (OLG Frankfurt a.M., Urt. v. 05.04.2016 - Az.: 11 U 113/15).

Die Beklagte veräußerte an Kunden Product Keys eines Computerprogrammpakets, das aus den mehreren Einzelprogrammen bestand. Eine Kopie des Computerprogrammpakets wurde dem Kunden nicht übermittelt. Die Lizenzen stammten aus einer Volumenlizenz, an denen noch keine urheberrechtliche Erschöpfung eingetreten war ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK