Das Scheidungsverfahren

Eine oft gestellte Frage für Familienrechtler im täglichen Umgang mit den Mandanten ist: „Wie läuft eine Scheidung ab? Welche Schritte muss man gehen, um eine Ehe zu beenden?“ Unabhängig von persönlichen Details gibt es einen klaren Ablauf für ein reguläres Scheidungsverfahren für in Deutschland geschlossene Ehen.

Der Auftakt

Für ein Scheidungsverfahren in Deutschland benötigt man lediglich einen Rechtsanwalt, der von einer der beiden Verfahrensbeteiligten (Ehemann oder Ehefrau) zu beauftragen ist. Der andere Ehegatte benötigt keinen Rechtsanwalt, wenn er lediglich der Ehescheidung zustimmt und keine eigenen Anträge stellen will. Daraus ergibt sich bereits, dass dieses Prozedere sich lediglich bei unstreitigen Scheidungen anbietet. Streitige Scheidungen, bei denen noch im Scheidungsverfahren ein Antrag auf Zugewinnausgleich oder Unterhalt gestellt werden soll, ist dann mit zwei Rechtsanwälten zu betreiben.

Der Scheidungsantrag

Nachdem der Rechtsanwalt dann den Scheidungsantrag gestellt hat, wird seitens des Gerichtes das Aktenzeichen für das betreffende Scheidungsverfahren mitgeteilt und eine Aufforderung über die Einzahlung der Gerichtskosten übersandt. Nach Einzahlung der Gerichtskosten wird dann der Scheidungsantrag an den Ehegatten zugestellt. Der Mandant erhält den Scheidungsantrag daher deutlich früher, da er von seinem Rechtsanwalt unmittelbar eine Kopie des Scheidungsantrages übersandt bekommt, wenn dieser ans Gericht gesendet wird.

Die Stellungnahme

Die Zustellung des Scheidungsantrages an den Ehegatten beinhaltet die Möglichkeit der Stellungnahme zum Scheidungsantrag sowie oftmals auch bereits die Übersendung der Versorgungsausgleichsunterlagen (Unterlagen zur Ermittlung des Ausgleichs der Rentenanwartschaften). Diese Versorgungsausgleichsunterlagen sind tunlichst zeitnah auszufüllen, da diese sodann an das Gericht zurückgesendet werden und von dort aus an den jeweiligen Rentenversicherungsträger ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK