Tochter siegt über ihre Eltern!

von Dr. Alfred Meyerhuber

Sind Kin­der un­ge­recht, wenn sie mit ih­ren El­tern vor Ge­richt strei­ten und dann auch noch ge­win­nen?

Vor al­len Din­gen wenn es um Geld, viel Geld geht?

Ur­tei­len sie selbst:

Ein Ober­lan­des­ge­richt hatte fol­gen­den Fall zu ent­schei­den: die El­tern hat­ten auf den Na­men der Toch­ter aus ih­ren ei­ge­nen Mit­teln ein Fest­geld­konto bei ei­ner Bank an­ge­legt. Das Gut­ha­ben be­lief sich auf stolze 50.000,00 €.

Es brachte auch schöne Zin­sen.

Da es sich um Fest­geld han­delte, hatte es eine be­stimmte Lauf­zeit. Das heißt nach dem Ende der Lauf­zeit konnte man wie­der über das Geld ver­fü­gen.

Dies ta­ten die El­tern, ob­wohl das Konto auf den Na­men der Toch­ter lau­tete ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK