Examensreport: ZR II 1. Examen aus dem April Durchgang in Berlin

Sachverhalt (bereut auf einem Gedächtnisprotokoll)

E hatte vor einigen Jahren ein altes, nicht eingetragenes Seeschiff zum Preis von 42.000 € erstanden. Er hat dafür einen Anlegesteg im Binnengewässer von Hamburg gemietet. Als er beruflich für eine längere Zeit in die USA reisen muss, bittet er seinen Segelfreund S während seiner zwölfmonatigen Abwesenheit das Boot instand zu halten, er dürfe es während der Zeit nutzen. S weiß, dass E nur ihm persönlich das Boot anvertraut, da er die umsichtige Art des S zu schätzen weiß und S die Schwachstellen des Bootes kennt.

Nach der Abreise des E am 01. Juli 2014 nutzt S das Boot an jedem freien Tag. Eines Tages, von der Sonne um vom Alkohol ermüdet, schläft S allerdings am Ruder des Bootes ein und rammt einen Steg, wobei das Boot an der Seite einen Riss erleidet. S repariert das Boot nur notdürftig. Eine fachgerechte Reparatur würde 4.000 € kosten. Auch erzählt S, dem die Sache sehr peinlich ist, dem E, mit dem er in regelmäßigem Kontakt steht nichts von dem Unfall.

Vielmehr vermietet er ab dem 01. Oktober 2014 das Boot an den M, der von der Eigentümerstellung des S ausgeht. M will das Boot selber fahren sowie während der kälteren Monate als Dekoration für seinen Geschäftsbetrieb verwenden. Es wird eine monatliche Miete von 500 € vereinbart, die M auch immer pünktlich bezahlt.

Über Weihnachten und Neujahr ist E wieder in Deutschland. Da er sich bald eine motorisierte Segelyacht kaufen will, bietet er dem S das Boot zum Freundschaftspreis von 30.000 € an. S nimmt dieses Angebot gleich am nächsten Tag an. Die Zahlung soll in 6 Raten zu je 5.000 € erfolgen. Zudem wird ein Eigentumsvorbehalt zugunsten des E bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung vereinbart. Anfang Januar 2015 zahlt S die erste Rate.

Da S bald in finanzielle Schwierigkeiten gerät, bittet er die B-Bank im Februar 2015 um ein Darlehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK