Posttraumatische Belastungsstörung wegen „Hundeentführung“

  1. Keine Haftung für die behaupteten gesundheitlichen Folgen (posttraumatische Belastungsstörung) infolge eines Hausfriedensbruchs (Nebengebäude) und kurzzeitiger Besitzentziehung von Tieren (Hunden).
  2. Ein infolge eines Hausfriedensbruchs entstandener Gesundheitsschaden wird nicht vom Schutzzweck des § 123 StGB erfasst. Die Besitzschutzvorschriften des BGB dienen nicht dem Schutz der körperlichen Integrität des Rechtsinhabers.
  3. Keine Haftung für gesundheitliche Folgen infolge psychisch vermittelter Kausalität. Das Schadensereignis erreicht keine hinreichende Schwere und Intensität, als dass es einen verständigen Anlass für psychische Reaktionen bietet. Die begründete Sorge um das Wohlergehen der Tiere gehört zum allgemeinen Lebensrisiko.

OLG Hamm; Urteil vom 24.04.2015 – 7 U 30/14

Relevante Rechtsnormen: § 123 StGB

Fall: Die Kl. bewohnt mit ihrem Ehemann und ihren drei Töchtern ein abgelegenes Gehöft in der Nähe von T., auf dem sie mehrere Jahre eine Hundezucht betrieb. Im Frühjahr 2011 suchte die Bekl. nach einer neuen Unterkunft für die Hündin T, da sie diese während ihrer Schwangerschaft vorübergehend nicht bei sich behalten konnte. Die Tante der Bekl. Y war zu diesem Zeitpunkt als Aushilfskraft bei der Kl. beschäftigt. Sie bot der Bekl. an, die Hündin mit zum Hof der Kl. zu nehmen. Am 05.04.2011 brachte die Tante der Bekl. die Hündin zu der Kl., die diese aus Mitleid bei sich aufnahm. Absprachen über die Dauer und die Kosten der Unterbringung des Tieres wurden dabei nicht getroffen. Die Jack Russell Hündin lebte in der Folgezeit bei der Kl. Sie fütterte die Hündin, ging mit ihr spazieren und erzog sie. Am 11.06.2011 warf die Hündin T drei Welpen, nachdem sie von einem Mopsrüden der Kl. gedeckt worden war. Die Kl. behandelte die Hündin und ihre Welpen mit Wurmkuren und kümmerte sich in der Folgezeit auch um die Welpen. Am Abend des 04.08.2011 war die Kl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK