Vergabe von Reinigungsdienstleistungen am 23.06.2016 in Frankfurt /Main


Dieses Seminar der DVNW Akademie widmet sich einem der streitanfälligsten Verfahrenssparten im öffentlichen Vergaberecht, der Vergabe von Reinigungsdienstleistungen.

Die Erfahrung zeigt, dass nicht unbedingt der günstigste Anbieter auch derjenige ist, der die Leistung am besten bewerkstelligt. Daher gilt es, von vornherein die richtigen Maßstäbe zu setzen. Dies kann geschehen durch eine gut vorbereitete Struktur des ausgeschriebenen Leistungsbilds oder mittels klaren und eindeutigen Anforderungen an die Bewerber bezüglich der Eignung und den Qualitätsstandards. Daneben eröffnen insbesondere die Stellschrauben des novellierten Vergabe-rechts erweiterte Möglichkeiten, um zu dem besten „Preis-Leistungsverhältnis“ zu gelangen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK