Kein Unterlassungsanspruch der Qatar Football Association gegen Dr. Theo Zwanziger wegen Bezeichnung als “Krebsgeschwür des Weltfußballs”

von Thomas Herro

Kein Unterlassungsanspruch der Qatar Football Association gegen Dr. Theo Zwanziger wegen Bezeichnung als “Krebsgeschwür des Weltfußballs”

Von Thomas Herro, 29. April 2016

Arab businessman with football

In einem aktuellen Urteil vom 19.04.2016 hat das Landgericht Düsseldorf (LG Düsseldorf, Urteil v. 19.4.2016, Az. 6 O 226/15) eine Klage der Qatar Football Association (QFA) gegen den ehemaligen Präsidenten des Deutschen Fußballbundes Dr. Theo Zwanziger abgewiesen.

Dieser hatte zuvor im Zuge der umstrittenen Vergabe der FIFA Weltmeisterschaft 2022 in Qatar in einem Radiointerview Folgendes zum Besten gegeben

Ich habe immer klar gesagt, dass Katar ein Krebsgeschwür des Weltfußballs ist.

WM Vergaben unter stetiger Kritik

Theo Zwanziger ist selbstverständlich nicht der Einzige, der die FIFA (Fédération Internationale de Football Association) für ihre Entscheidungen, welches Land die nach Olympia als zweitgrößtes Sportereignis der Welt geltende Endrunde der FIFA WM austragen darf, in schöner Regelmäßigkeit heftigst kritisiert. Ob dies nun das skandalträchtige Sommermärchen 2006 in Deutschland, die unter heftigen Protesten stattgefundene WM 2014 in Brasilien oder die Vergabe nach Russland im Jahr 2018 war. Nichts sorgte und sorgt für derartige Diskussionen wie die Entscheidung, dass Katar mit seinen 2.155.446 Einwohnern, tatsächlich die WM-Endrunde austragen darf. Trotz des seit Jahrzehnten bestehenden Fußballkalenders hat die FIFA im vergangenen Jahr durchgesetzt, dass die WM im Dezember stattfindet. Geholfen hat das bei der Akzeptanz in der Fußballwelt mit Sicherheit nicht. Auch wenn einer der Entscheidungsträger von damals namens Sepp Blatter aufgrund seiner achtjährigen Sperre die WM ohnehin nicht vor Ort erleben wird, schlägt die Entscheidung unverändert hohe Wellen ...

Zum vollständigen Artikel

"nicht einen einzigen Sklaven in Katar g'sehn!"

Nahostexperte und Kaiser Franz Beckenbauer über Sklaven in Katar. Mein neuer Remix unter https://youtu.be/FxFlbIETqng



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK