AG HH-Wandsbek verurteilt den Halter des bei der HUK-Coburg versicherten Fahrzeuges zur Zahlung der gekürzten Sachverständigenkosten (716a C 56/16 vom 22.04.2016)

Mit Urteil vom 22.04.2016 (716a C 56/16) hat das AG HH-Wandsbek den Halter des bei der HUK-Coburg versicherten Fahrzeuges zur Zahlung gekürzter Sachverständigenkosten in Höhe von 135,53 € zzgl. Zinsen sowie der Kosten einer Halteranfrage verurteilt. Ein Urteil, dass ohne jegliches „BVSK-Blah, Blah“ auskommt und keine Fragen offen läßt. Dieses Urteil wurde erstritten von der Kanzlei Hamburger Meile.

Die Urteilsgründe:

I.

Die Klägerin kann aus abgetretenem Recht der Geschädigten X aus dem Unfallgeschehen vom xx.xx.2015 in der Y-Straße in Hamburg zwischen dem Fahrzeug der Geschädigten Streit mit dem amtlichen Kennzeichen xx-xx xxx und dem Fahrzeug des Beklagten mit dem amtlichen Kennzeichen yy-yy yyy weiteren Schadensersatz gemäß den §§ 398, 823 BGB, 7 1,17 StVG in Höhe von 135,53 € verlangen.

Die volle Haftung des Beklagten aus dem Unfallgeschehen vom xx.xx.2015 ist zwischen den Parteien unstreitig. Die Parteien streiten um restliche Sachverständigenkosten.

Die nach einem Verkehrsunfall regelmäßig anfallenden Kosten für die Ermittlung der Höhe des eingetretenen Sachschadens gehören zu den nach § 249 II BGB auszugleichenden Vermögensnachteilen, soweit die Begutachtung zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs erforderlich und zweckmäßig ist Dies ist vorliegend mit Kosten in einem Umfang von 640,53 € brutto der Fall.

Zwar ist der Geschädigte nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot gehalten, im Rahmen des ihm Zumutbaren den wirtschaftlicheren Weg der Schadensbehebung zu wählen. Der Geschädigte ist dabei aber nicht zu einer Erforschung des ihm zugänglichen Marktes verpflichtet, um einen für den Schädiger möglichst preisgünstigen Sachverständigen ausfindig zu machen (vgl. BGH vom 23.01,2007 – VI ZR 67/06) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK