Was tun bei GPS-Überwachung am Arbeitsplatz?

Aufgrund der großen Resonanz und regelmäßigen Anfragen zu unserem Artikel „Überwachung am Arbeitsplatz: GPS vs. Datenschutz“, wollen wir an dieser Stelle einen Überblick für Betroffene schaffen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, um die rechtliche Zulässigkeit eines GPS-Systems am Arbeitsplatz einschätzen zu können und sich ggf. gegen eine unzulässige Überwachung zur Wehr zu setzen.

Verwertung von GPS-Daten grundsätzlich möglich

Eine Verwertung von GPS-Daten durch den Arbeitgeber ist grundsätzlich möglich, sofern diese sich im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bewegt. Die gesetzlichen Voraussetzungen haben wir bereits beschrieben. Drei Punkte möchten wir noch einmal herausstellen:

  • Eine Totalüberwachung der Arbeitnehmer, also insbesondere auch während der Pausen, ist nicht erlaubt.
  • Der Arbeitgeber muss die Arbeitnehmer über den Einsatz und Zweck einer GPS-Überwachung informieren.
  • Es muss ein Löschkonzept für die erhobenen personenbezogenen Daten geben.
Möglichkeiten des Arbeitnehmers

Da es für den Arbeitnehmer trotz Kenntnis der einschlägigen Regelungen im Einzelfall schwierig sein kann, die rechtliche Zulässigkeit einer GPS-Anwendung zu bestimmen oder gegen eine offensichtlich unzulässige Dauerüberwachung vorzugehen, kann er die Hilfe folgender Institutionen bzw. Rechte in Betracht ziehen:

  1. Betriebsrat
  2. Datenschutzbeauftragter
  3. Auskunftsrecht
  4. Aufsichtsbehörde
  5. Rechtsanwalt
1. Betriebsrat

Falls in dem Unternehmen ein Betriebsrat existiert, hat dieser die Interessen der Arbeitnehmer zu vertreten. Dies gilt auch für Fragen des Datenschutzes und der Persönlichkeitsrechte, § 75 Abs. 2 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). Darüber hinaus ist der Betriebsrat bei der Einführung eines GPS-Systems zu beteiligen und es ist eine Betriebsvereinbarung zu schließen, welche die Anwendung des Systems regelt, § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK