Welttag des geistigen Eigentums: Veranstaltungen mit dem Deutschen Patent- und Markenamt

von Stefan Fuhrken
Der 26. April ist jedes Jahr der Welttag des geistigen Eigentums. Einen landesweiten Beitrag hierzu liefert auch das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) gemeinsam mit den regionalen Patentinformationszentren in vielen Städten Deutschlands. Der Welttag des geistigen Eigentums wurde von der WIPO, der UN-Sonderorganisation für geistiges Eigentum, vor 16 Jahren als “World IP Day” ausgerufen, um die überragende Rolle und den Wert von Kreativität und geistig schöpferischen Errungenschaften hervorzuheben. Durch den jährlichen Welttag werden Themen und Aktivitäten zum gewerblichen Rechtsschutz kontinuierlich gefördert und ins Bewusstsein gerückt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK