EU-Reform des Schutzes für Know-How und Geschäftsgeheimnisse (Trade Secrets): EU-Parlament verabschiedet neue Richtlinie

von Jan Gerth

Am 14.4.2016hat das EU-Parlament im erster Lesung die Richtlinie über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung (Geschäftsgeheimnis-Richtlinie)verabschiedet.


Die neuen Regeln schaffen für Unternehmen die Möglichkeit, gegen Diebstahl oder Missbrauch ihrer Geschäftsgeheimnisse vorzugehen. Es geht darum, Industriespionage einzudämmen und Innovationen zu schützen. Dabei bleiben die Grundrechte der Meinungsfreiheit und der Informationsfreiheit gewahrt und die Arbeit von investigativen Journalisten und Whistleblowern wird nicht beeinträchtigt, weil ihre Informationsquellen geschützt bleiben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK