Christliche Gemeinde klagt wegen Urinal im Park

von Stephan Weinberger

Die Stadt San Francisco muss sich derzeit in einem Zivilverfahren vor Gericht für die Errichtung eines Urinals in einem Park rechtfertigen. Es geht um die Moral und die Gleichberechtigung der Frau, so die Argumentation der christlichen Gemeinde, welche die Klage erhoben hat. Das Rechtsamt der Stadt will der Klage entschieden entgegentreten: Man unterstütze mit der Lösung vielmehr die verfolgte Linie der Christen.

Was war passiert?

In dem Streit will eine christliche Gemeinde erreichen, dass die Stadt San Francisco dazu verurteilt wird, das Pissoir wieder zu entfernen. Wie unter anderem der „San Francisco Chronicle“ berichtet, wurde die Zivilklage von der „Chinese Christian Union of San Francisco“ erhoben. Zur Begründung wird angeführt, dass die in der Nähe des beliebten Dolores Parks im Februar dieses Jahres errichtete „Freilufttoilette“ nicht nur unhygienisch, sondern auch unanständig sei. Die Toilette sei nur mit einem halbrunden Gitter und einer Plane abgeschirmt, wodurch auch „ein widerlicher Geruch“ verströmt werde ...

Zum vollständigen Artikel

  • Dolores Park’s public pissoir prompts suit

    sfchronicle.com - 24 Leser - In the continuing, endearing saga that is life in San Francisco, we now have a lawsuit filed against the city in Superior Court by two groups that really don’t like the free-range public urinal installed at the top of the park. In that case, neighborhood groups were upset that party-hearty Dolores Parkers were peeing willy-nilly on walls, tree...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK