Ich bin Böhmermann

Zur Meinungsfreiheit und Pressefreiheit in Deutschland und in der Türkei

Die Anzahl an bösen Berichten über Zensur in der Türkei nimmt kein Ende. Und es gibt den Spruch, daß da, wo Rauch ist, auch Feuer ist.

Wenn Erdogan in Deutschland und durch Deutschland nach demokratischen Regeln beurteilt werden möchte, und eine freie Presseberichterstattung in Deutschland durch und in Zusammenarbeit mit Frau Bundeskanzlerin Merkel zensieren möchte, dann wollen wir doch einmal Erdogan nach demokratischen Regeln bewerten, das Urteil darüber möge sich jeder informierte Leser selbst bilden.

Diese Zitate stammen ausschließlich aus einer aktuellen Liste von Berichten im Internet, unter Angabe der ernstzunehmenden und seriösen Quellen.

Die gesamten 398.000 allein im Internet zu findenden internationalen Berichte zu dem Thema Zensur in der Türkei wiederzugeben würde die Kapazitäten hier sprengen. Allerdings würde es eine wirklich hilfreiche Aufgabe sein, diese Aufgabe einmal systematisch in einer nicht zensierten Arbeit zu erledigen, vielleicht wäre das etwas für eine Dissertation oder sonstige wissenschaftliche Arbeit. Wegen der aktuell schon praktizierten Zensur zu dem Thema u.a. durch die deutsche Bundesregierung sollte sich das Institut allerdings außerhalb des Landes befinden, traurig genug, so etwas heutzutage wieder sagen zu müssen.

– Zitatesammlung und Linksammlung über praktizierte Zensur in der Türkei

“Die türkische Regierung löscht, blockt, zensiert und plant weitere Maßnahmen. Sie sei aber weniger an Strafverfolgung als an Meinungshoheit interessiert, sagen Forscher.”

Fundstelle:

http://www.deutschlandradiokultur.de/medien-in-der-tuerkei-zensur-und-selbstzensur.1008.de.html?dram:article_id=341286

“Um die Pressefreiheit in der Türkei ist es schlecht bestellt. Nicht nur weil kritische Journalisten verhaftet und angeklagt werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK