Was ist eigentlich ein Systemischer Executive Coach?

von Thorsten Blaufelder

Apr 12

Ein Coach arbeitet im Gegensatz zu einem Mediator nicht mit Gruppen, sondern mit Einzelpersonen. Viele Manager holen sich heute zur Lösung eines Konfliktfalles gerne einen Coach. Warum? Weil sie damit ihre Probleme vorerst ohne die andere Partei angehen und sich im Coaching-Prozess ungestört neue Verhaltensvarianten erarbeiten können.

Im Unterschied zum herkömmlichen Personal Coach ist der Systemische Executive Coach („executive“ = Manager, Führungskraft, leitender Angestellter) in der Lage, tiefsitzende Überzeugungen aufzuspüren und aufzulösen, bevor er mit dem Einüben neuer Fähigkeiten oder dem Erarbeiten neuer Verhaltensmuster beginnt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK