Lignum Sachwert Edelholz AG – Waldinvestment mit Risiko

Lignum Sachwert Edelholz AG – Anleger können ihr Geld in Wälder und Holz investieren. Es gibt Direktinvestments, Aktien, Zertifikate, Anleihen oder auch Genussrechte. Neben der Verbraucherzentrale warnen auch Finanzexperten vor Waldinvestments ohne genaue Prüfung.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat mit einer Entscheidung vom 17. März 2016 das öffentliche Angebot von Vermögensanlagen der Lignum Sachwert Edelholz AG aus Berlin untersagt.

Das Verbot gilt solange bis die Lignum Edelholz AG für Ihre Produkte im Bereich der Vermögensanlagen jeweils einen Prospekt veröffentlicht, der den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Der Prospekt muss auch von der BaFin abgesegnet werden.

Die Vermögensanlagen „Nobilis-Rent“, „NobilisPriva“ und „NobilisVita“ der Lignum Sachwert Edelholz AG sind von der aktuellen BaFin-Entscheidung betroffen.

Lignum Sachwert Edelholz AG – Anbieter von Waldinvestments

Die Lignum Sachwert Edelholz AG ist Teil der Lignum Holding GmbH. Nach eigenen Angaben des Unternehmens betreibt die Lignum Holding GmbH über seine 100%ige Tochter, die Bulgarische Betriebsstätte Lignum Holding GmbH, den Anbau von Edelholz auf einer Fläche von 2.910ha und 160 Aufforstungen. Zur Pflanzgutproduktion sollen 3 Baumschulen mit insgesamt 48 ha gehören.

Die Lignum Sachwert Edelholz AG betreut über Ihren „nobilis-Vertrieb“ 5.000 Kunden und 130 Vertriebspartner (Stand 30.09.2015). Das Konzern-Vermögen der Lignum Management GmbH soll nach vorläufigem Stand zum 31.12.2014 EURO 103 Millionen betragen. Der Vermögenswert der Aufforstungen soll EURO 81 Millionen, das Kapital von „nobilis-Käufern“ und weiteren Investments EURO 65 Millionen ergeben. Bei 420 Beschäftigten im Jahr 2015 soll das Eigenkapital des Konzerns bei EURO 19 Millionen liegen ...

Zum vollständigen Artikel


  • Kapitalanlage: Auf dem Holzweg

    zeit.de - 23 Leser - Holzinvestments finden in der Finanzbranche immer mehr Anhänger. Doch die Renditen der Vergangenheit lassen sich nicht einfach auf die Zukunft übertragen.

  • Mit Holzinvestments sind zweistellige Renditen zu holen

    welt.de - 17 Leser - Gut für die Umwelt und fürs Konto - Lange Laufzeiten bis zu 25 Jahren - Relativ hohe Risiken sowohl bei Direktanlagen als auch bei Fonds

  • Holz und Wald als Geldanlage

    focus.de - 45 Leser - Forste gehören seit Jahrhunderten zu den nachhaltigsten Sachwerten. Wer sich mit Holzaktien absichert, dem winkt eine wachsende Stabilität – jenseits von Euro-Krise und Börsenturbulenzen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK