Wie entwickelt sich der Grundstücksmarkt in Wuppertal?

von Philipp von Hoyenberg

09. April 2016. Notare sind für die rechtssichere Gestaltung des Grundstückskaufvertrages zuständig. Ob der Kaufpreis im Einzelfall angemessen ist, ist dagegen eine wirtschaftliche Frage, die Notare nicht beurteilen können. Es gibt aber gute allgemeine Quellen, aus denen man einen Überblick über den Wuppertaler Grundstücksmarkt gewinnen kann.

Wer einen Überblick über den Grundstücksmarkt in Wuppertal gewinnen will, sollte sich die Webseite Borisplus.nrw näher ansehen. Dort sind viele Informationen erhältlich, etwa die Bodenrichtwerte. Von besonderem Interesse ist der für Wuppertal jährlich aufgelegte Grundstücksmarktbericht: Auch in seiner kostenlosen und bei Borisplus downloadbaren Version ist er sehr informativ. Er zeichnet für Wuppertal ein Bild, das für viele Städte in Nordrhein-Westfalen gelten dürfte: Die Nachfrage nach Immobilien ist in Wuppertal hoch, das Angebot jedoch begrenzt. Dies hatte 2015 zur Folge, dass weniger Kaufverträge geschlossen wurden als 2014, die im Einzelfall gezahlten Preise im Vergleich zum Vorjahr aber angestiegen sind ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK