Anlageberatung – Anleger haben Rechte

Anlageberatung durch Banken, Sparkassen und Berater muss Anlageziel und Risikobereitschaft des Anlegers ausreichend beachten.

Grundsätzlich muss eine fehlende Erfahrung des Anlegers durch eine entsprechende Aufklärung und Kenntnisvermittlung bei der Anlageberatung überwunden werden. Mit der Anlage verbundenen Risiken müssen adäquat dargestellt werden. Ebenso dürfen Verlustrisiken nicht verharmlost oder der Eindruck erweckt werden, dass es sich bei einem riskanten Anlageprodukt um ein sicheres Investment handelt.

Anlageberatung durch Banken, Sparkassen und Vermittler

Eine Falschberatung durch Banken, Sparkassen oder Vermittler liegt immer dann vor, wenn der Berater seine Aufklärungspflichten verletzt und dadurch beim Beratenen ein Schaden entsteht. Das ist dann der Fall, wenn eine Kapitalanlage aufgrund einer nicht anleger- und objektgerechten Beratung durch die Bank oder den Vermittler erworben wird und dadurch Verluste entstehen. Die Grundsätze der Wahrheit, Klarheit und Vollständigkeit gelten auch bei der Anlageberatung. Werden diese nicht hinreichend umgesetzt, liegt eine Schlecht- oder Falschberatung vor.

Falschberatung

Die im Jahr 2010 eingeführte Aufzeichnungspflicht gemäß § 34 Abs. 2a WpHG regelt die Erstellung eines Beratungsprotokolls nach jeder Anlageberatung. Die Anlageberatung von Privatanlegern ist zu protokollieren und den Kunden eine Ausfertigung des Protokolls auszuhändigen. § 31 Abs. 5 WpHG fordert von Banken und Sparkassen sich über die Kenntnisse und Erfahrungen von Kunden in Bezug auf Geschäfte mit bestimmten Arten von Finanzinstrumenten zu informieren. Nur so kann beurteilt werden, ob die Finanzprodukte geeignete Anlageformen bieten. Sollte der Kunden nicht über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, muss die Bank oder Sparkasse darauf hinweisen. Anlagebereite Kunden werden deshalb verschiedene Risikoklassen zugeteilt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK