Beim standardisierten Messverfahren muss die Höhe des Toleranzabzugs angegeben werden

von Alexander Gratz

pixabay.com

Eigentlich nichts Besonderes, dennoch wird es hin und wieder falsch gemacht oder vergessen: Bei einer Verurteilung wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes muss bei der Verwendung eines standardisierten Messverfahrens angegeben werden, welche Toleranz vom Messwert in Abzug gebracht wurde. Aktuell wurde das in zwei Beschlü ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK