Stellenausschreibung

Am Institut für Rechtsinformatik ist eine Stelle als

wiss. Mitarbeiter/in (50% oder 75%)
(EntgGr. 13 TV-L)

zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, weitere Verlängerungen sind möglich. Der Stellenumfang entspricht wahlweise 50% oder 75% der tariflichen Arbeitszeit.

Aufgaben
Die Hauptaufgaben liegen in der Mitarbeit in europäischen Forschungsprojekten insbesondere der gemeinschaftlichen Antragstellung zu datenschutzrechtlichen und medizinethischen Schwerpunkten.

Einstellungsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Einstellung ist mindestens das erste Juristische Staatsexamen mit der Gesamtnote „befriedigend“. Kenntnisse im IT-Recht – insbesondere Kenntnisse im Datenschutz- und/oder Medizinrecht und/oder in der Medizinethik – und Erfahrungen in der Ausarbeitung von Proposals (Horizon 2020) sind von Vorteil ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK