Fünftes Medienhaus scheitert mit Klage gegen Adblock Plus

von David Ziegelmayer

30. März 2016

Wettbewerbsrecht (UWG)

Adblock Plus: Die Rechtsprechung festigt ihre Meinung: Auch das LG München hat keine Bedenken gegen das Angebot der Eyeo GmbH.

Es ist die fünfte Niederlage deutscher Medienhäuser in der Auseinandersetzung um die Zulässigkeit des Werbeblockers „Adblock Plus“: Das Landgericht München I hat vergangene Woche eine Klage der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH abgewiesen. Es wurde einmal mehr erfolglos versucht, den Internet-Werbeblocker mit wettbewerbsrechtlichen Mitteln zu stoppen (Urteil vom 22.03.2016, Az. 33 O 5017/15).

Herrschende Meinung der Rechtsprechung: Adblock Plus ist rechtmäßig

Bereits eine andere Kammer des Gerichts (37 O 11673/14 und 37 O 11843/14) hatte ebenso wie die Landgerichte Hamburg (416 HKO 159/14) und Köln (33 O 132/14) entschieden, dass es wettbewerbsrechtlich zulässig ist, Werbung auf Internetseiten auch dann zu blockieren, wenn ausgewählte, unaufdringliche Online-Werbung „durchgelassen“ wird. Dem schloss sich auch das Münchener Gericht in seinem 39-seitigen Urteil dieser Meinung an ...

Zum vollständigen Artikel

The State of the European Energy Market, London Conference, 11th March 2016

We are delighted to present a video about our General Counsel Seminar, The State of the European Energy Market in 2016 and Beyond, in association with Chambers and Partners. http://www.cmslegal.com/The-State-of-the-European-Energy-Market-in-2016-and-Beyond



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK