VHS-Kassette 14 Jahre nicht zurückgebracht – Mann verhaftet

von Stephan Weinberger

2001 lieh sich ein Amerikaner in einer Videothek einen Film auf VHS-Kassette aus. Jetzt, 14 Jahre später, wird der Mann bei einer Polizeikontrolle festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Der Grund: Die Kassette wurde bisher nicht zurückgegeben. Die Videothek gibt es allerdings schon lange nicht mehr.

Die kuriose Szene spielte sich im US-Bundesstaat North Carolina ab. Dort hielten die Polizeibeamten nach eigenen Angaben der Polizeibehörde den 37-Jährigen Mann wegen eines defekten Rücklichts an, als er seine Tochter gerade zur Schule bringen wollte. Bei der routinemäßigen Überprüfung der Personalien wurde indes festgestellt, dass ein offener Haftbefehl gegen den Mann vorlag. 2001 leihte er die Filmkomödie „Freddy Got Fingered“ aus, gab sie aber bis heute nicht zurück.

Die Namen der Polizisten erwähnt der Festgenommene in einem veröffentlichten Video, das mittlerweile viral geht, nicht, denn wie er sagt, hätten sich die Beamten völlig fair verhalten ...

Zum vollständigen Artikel

Mad Influence stopped by cops for a 14 yr old charge that's just been filed for a VHS video rental


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK