LG Berlin: Amazon haftet für urheberrechtswidrige Bilder seiner Marketplace-Verkäufer

Der Online-Riese Amazon haftet für urheberrechtswidrige Bilder seiner Marketplace-Verkäufer (LG Berlin, Urt. v. 26.01.2016 - Az.: 16 O 103/14).

Es ging um Produktfotos zum Parfüm "The Game" von Davidoff. Auf den Webseiten von Amazon tauchten entsprechende Fotos auf, an denen die Klägerin die ausschließlichen Nutzungsrechte hatte. Daraufhin mahnte die Klägerin die Plattform Amazon wegen des Urheberrechtsverstoß ab.

Amazon verteidigte sich damit, dass es sich um fremde Inhalte seiner Marketplace-Verkäufer handeln würde, so dass es frühestens ab Kenntnis hafte. Darüber hinaus sei das Vorgehen der Klägerin kartellrechtsrechtswidrig und rechtsmissbräuchlich. Denn hier werde hier versucht, den freien Online-Verkauf von Parfümprodukten zu unterbinden. Außerdem handle es sich bei einzelnen Marketplace-Verkäufern um Vertragspartner der Klägerin ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK