Kinderpolizei bestraft Raser mit Biss in Zitrone

von Stefan Maier

Süßes oder Saures? Diese Entscheidung hat man normalerweise nur an Halloween zu treffen. Im bayerischen Grassau (Landkreis Traunstein) verteilten nun Grundschüler Süßes oder Saures an Autofahrer – in ihrer Rolle als Kinderpolizei.

Es war eine verkehrserzieherische Maßnahme der besonderen Art. Die Schulkinder durften für einen Tag in die Polizeiarbeit hinein schnuppern und den Verkehr vor ihrer Schule überwachen. Ausgestattet mit einem Lasermessgerät machten sie Jagd auf Temposünder ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK